Alternative Empfangsmöglichkeiten: RADIO OLDTIMER per App, WLAN-Radio oder Autoradio hören.

Das Oldtimer Forum

Das große Oldtimer Forum für Auto, Zweirad, Nutzfahrzeug oder Traktor powered by RADIO OLDTIMER

Moderatoren: Hürlifan, Hebe

Benutzeravatar
von Hebe
#18007
Hallo Leute,

bitte teilt uns mit, warum Ihr einen Hürlimann-Oldtimer-Traktor gekauft habt.

Bitte mit folgenden Angaben:
1. Grund oder Gründe warum Ihr einen Hürlimann gekauft habt.
2. Technische Daten
3. Besonderheiten
4. schönes Bild -bitte nur ein Bild und nicht mehrere.




-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich fange mal an:

Ich habe 2005 nach einem alten Traktor gesucht um damit Holz aus dem Wald zu holen.
Leider musste ich feststellen, dass die alten Teile beim Landmaschinenhandel einfach zu teuer verkauft wurden. Darauf hin schaute ich mich im Internet nach einem passeden Traktor um. Ich sah irgendwann einen roten Hürlimann auf einem Bild. Mir war sofort klar so ein schöner Traktor musste es sein. Ich fand dann auch sehr bald ein passendes Stück. Meinen D70 SSP. Es ist so ziemlich der kleinste und wendigste rote Hürlimann der gebaut wurde. Ich war von Anfang an von der Opik der Traktors begeistert und als ich ihn hatte auch noch von der Technik und der Kraft.

Technische Daten:
Baujahr 1959
Diesel DS-Motor mit 42 PS und 2646 ccm
Gewicht mit Dreipunkt- und Seitenhydraulik: 1700 Kg
Dateianhänge
P7010118b.JPG
Hürlimann D70 SSP
von Rioma 123
#18030
Hallo,

ich suche schon länger einen Hürlimann Traktor. Mein Traum wäre ein D200SSP der neueren Reihe ab Baujahr 1960. Gern auch schon einen D110, D115, D150. Leider werden in Deutschland nur sehr wenig angeboten. Wenn doch, dann viel zu teuer. Und selbst in der Schweiz ist es schwierig. Noch schwieriger ist es einen Traktor nach Deutschland einzuführen und wenn doch mit hohen Kosten verbunden. Auch was die Zulassungs- u. TüV-Kosten angeht. Vielleicht könnt Ihr mir helfen.

Auf die Hürlimann Traktoren bin ich gekommen, weil wir uns ein Haus auf dem Lande gekauft haben und ende letzten Jahres drei kleine Felder aus der Pacht zurück bekamen (Vorgängerpacht). Ziegen, Schafe usw. weiden schon auf den Wiesen. Zu Weihnachten bekam ich ein Buch geschenkt. Darin wird ein Hürlimann Traktor sehr liebevoll und ehrerbietig beschrieben, so daß ich mich dafür zu interessieren begann. Zumal ich ja sowieso einen Traktor zur Bearbeitung der Felder brauche.

Es würde mich freuen, wenn ich wertvolle Tips oder sogar Angebote bekomme.

Viele Grüße Rioma123http://www.das-oldtimer-forum.de/posting.php?m ... 90e&t=8847#" onclick="window.open(this.href);return false;
Dateianhänge
110s.jpg
von uwe brandt
#18033
Warum ich einen Hürlimann gekauft habe,

ganz einfach ich habe Hebe seinen Gesehen bei unserm Oldtimertreffen im Freilichtmuseum in Beuren dann wollte ich auch einen.

Ich Besitze einen D70 SSP wie Hebe nur 3 Jahre jünger er hat auch 2640 ccm aber 45 Ps

Er wurde aus der Schweiz von mir Importiert.

@ Rioma Frage soll es dein erster Traktor werden den du Restaurierst?

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung bei einem Hürlimann Traktor kannst Du ausser dem Kaufpreis
richtig Geld los werden und glaub mir ich Spreche aus Erfahrung:

1) je Größer der Hürlimann umso Teurer auch in der Schweiz
2) Zoll 19 % auf Kaufpreis
3) Ersatzteile sind schwirig zu Besorgen und Teuer
4)Deutscher Tüv Warnblinker nachrüsten

Bei meinem Traktor war nach erstem anschein auch alles I.O leider ist Wasser in die Ölwanne ( Dichtungen unter den Zylinderlaufbüchsen)gekommen
und die Lager haben gefressen Motor lief aber Besser als Hebe seiner der Klappert.
Motor wurde vom Spezialisten inst. = hoher 4 stelliger Betrag es ist leider so wie mein Bekannter
in der Schweiz sagt die Traktoren sind 35-40 Jahre alt und noch älter und mussten viel Arbeiten leider haben es die Bauern nicht so mit der Wartung ernst genommen.
Also wenn Du eien Kaufen willst gebe lieber mehr aus und du bekommst evtl schon einen Restaurierten Traktor.
Ich wollte Dir aber nicht ausreden einen zu Kaufen bitte nicht Falsch verstehen :-?
Falls Du Fragen hast melde dich per PN vielleicht kann ich Dir Helfen.
Gruß Uwe
#18044
Hallo Uwe,

vielen Dank für Deine Antwort.

Du spichtst genau die Probleme an, die ich befürchte, wenn ich einen Hürlimann Traktor kaufe.
Leider bekommt man die kleinen Hürlimänner noch viel schlechter, da sich viele Hürlimann Fans die Traktoren restaurieren und ein Kleiner nimmt ja weniger Platz weg und ist ev. auch billiger bei der Sanierung.

Ich will den Traktor nicht nur restaurieren, sondern auch benutzen. Dazu brauche ich mindestens 40/50 PS Leistung und auch Hydraulik hinten.

Ich muß mich einfach auf das Gesagte der Verkäufer verlassen, da ich zwar einen Traktor brauche, doch selber keine Ahnung habe. Für mich muß der Traktor technisch O. K. sein. Wenn ich ihn aufmotzen würde, würde ich mich später ärgern, wenn der Lack dann bei der Arbeit wieder zerkratzt wird. Das mache ich später, wenn ich ihn richtig erprobte oder als Rentner Langeweile.

Ich unterhielt mich mit einem Hürlimann Spezialisten aus NRW. Er kauf die Hürlimann Traktoren in der Schweiz, testet sie auf seinem Hof. Bevor er sie verkauft, repariert er das Wichtigste, Notwendigste z.B. wenn Oel ausläuft. Er macht den TüV und verkauft sie dann. Leider ist unter 6000€ keiner zu haben bei ihm. Er beschafft auch Ersatzteile, wenn er kann. Er hatte einen D115 gerade noch in meiner Preisklasse (5100€), ich konnte ihn nicht holen bzw. besichtigen, da genau in dieser Zeit meine Mutter starb. Danach war er weg.

Außerdem habe ich Kontakt mit einem Schweizer Händler. Dieser verkauft die gut erhaltenen Hürlimänner sehr teuer. Die weniger gut erhaltenen preiswerter. Doch er macht noch weniger an den Traktoren. Wenn er Oelverlust o.ä. feststellt, läßt er es bei einem Hürlimann-Spezialisten reparieren, doch das schlägt er drauf. Ersatzteile sind auch über ihn beschaffbar. Doch dann kommt noch die MwSt. drauf und der Traktor muß durch den Zoll. Keine einfache Sache. Und noch durch den TüV in Deutschland.

Durch Zufall habe ich bei meinem Besuch vor zwei Wochen in St. Gallen mehrere Hürlimann Traktoren in Aktion gesehen, es war auch ein D110S dabei, und meine Begeisterung ist noch gestiegen.

Übrigens sieht Dein Hürliman D70 einfach Klasse aus. Hat er hinten Hydraulik?

LG Rioma oder Mario
von Rioma 123
#18045
Ach ja, ich würde gern Hebe noch fragen, was er für einen D115 hat. Vielleicht kannst Du mir etwas genauer diesen Traktor beschreiben. Auf welche Schwierigkeiten Du gestoßen bist, welche Vorteile, Nachteile er hat. Danke.

LG Rioma oder Mario
von Hürlifan
#18047
Servus !

Hebe, tolle Idee !!!

Ich wollte eigentlich immer einen IHC D514 haben. Doch dann sah ich auf einem Treffen einen Hürlimann D110 und es war, wie auch bei allen Anderen um mich geschehen ! Begeistert von der Optik und des massigen Aussehens erklährte ich meinem Mann :"So einer solls sein !"
Da ich einen ganz lieben Mann habe, kam es ein halbes Jahr später zu einem spontanen "Sofortkauf" bei Ebay ! Zu der Zeit waren die roten Männer noch nicht ganz so bekannt hier und der Preis nicht so hoch. Wir holten meinen D80 SSP aus Berlin. Ich hatte einfach Glück, daß der Traktor optisch und technisch in Ordnung war ! Er stand da in einer guten originalen Patina, und so soll er auch bleiben. Regelmäßige Bäder in WD40 helfen dabei :) .
Kurzerhand wurde ein Warnblinklicht nachgerüstet, eine Neuabnahme vom TÜV gemacht und dann konnte ich endlich die erste Fahrt zu einem Treffen mit meinem Hürli genießen ! :jay:
Durch Hürlimannbücher, die ich lesetechnisch verschlungen habe, erfuhr ich, daß es da noch diese interessante Seitenegge gab.......ein Jahr später hatte ich sie ! :D
Und dann sah mein Schwager wieder bei Ebay diesen schweizer Ott-Pflug, den ich für 1 Euro ersteigern konnte ! :D :D :D
Jetzt ist mein Gespann perfekt, und mein Mann hat endlich seine Ruhe ! :lol:
Wenn ich auf Treffen damit pflüge, dann lenkt das schweizer Gespann schon einige Blicke auf sich ! Oder vielleicht, weil ich eine Frau bin ??? :lol:
Die Daten : Hürlimann D80SSP, DS Motor mit 42 PS, Bj. 1957, Hubraum 2,646 Liter
Besonderheiten : Vollranklenkung (Wendekreis nur 4,82 M), Motoregge, Ott Einschar Wendepflug und Tussi aufm Sitz !
Bild folgt !
Lieben Gruß, Hürli !
Dateianhänge
nordhorn 2010 014.jpg
von uwe brandt
#18049
Hallo Hürli,

hattest Du eine nette Unterhaltung mit Hürlimann Franz ?

Hallo Mario,

nochmal zu Thema Hürlimann Traktoren den Händler bei Sankt Gallen kennen Hebe und ich sehr gut.

Wir kennen auch den Hürlimann Speziallisten wo er Reparieren lässt sehr gut.

Das Bild das Du eingestellt hast ist dort entstanden.

Allerdings kannst Du mir glauben ich weiß wovon ich Rede zu einem bin ich Mitglied im
Hürlimann Club Schweiz und zum zweiten kenne ich fast alle wichtigen Hürlimann Speziallisten und Sammler.
Hürli und Hebe können Dir das bestätigen.( PS Hebe kennt genauso viele da wir meistens zusammen unterwegs sind)

Hebe sein D115 ist kein Turbo sondern ein normaler mit 55 PS und Hydraulik
(meiner hat auch Hydraulik)



Gruß Uwe
von Hürlifan
#18050
Hallo Uwe !

Ja, in der Tat ! Ich habe in Wettringen auf dem Treffen den "Hürlimann Franz" kennen gelernt.
Demnächst wollen wir ihn mal besuchen und ich werde dann wohl sabbernd vor seinem
Allrad Hürli stehen ! :lol: :lol: :lol:
Gruß, Hürli !
von Rioma 123
#18062
Hallo Hürli,

ich finde es gut, wenn sich auch Frauen für Traktoren begeistern. Das ist Toll!

Übrigens gab es in der ehemaligen DDR viele Frauen, die Traktoristinnen, welche jeden Tag mit Traktoren Felder pflügten usw. Und in der ehemaligen SU gabe es schon in den vierziger/fünfziger Jahren oder sogar vor dem Krieg richtige Traktoristinnen Brigaden.

Ich freue mich, daß dieses Selbstbewußtsein der Frau auch in der Bundesrepublik angekommen ist. In einer Traktorzeitung las ich erst vor kurzer Zeit, daß Frauen an Traktorpuldings teilnahmen und sogar auch gewannen. Weiter so.

LG Rioma oder Mario

PS.: Eine Motoregge u.a. Geräte von Hürlimann würde ich mir auch kaufen, mal sehn ob ich welche bekomme. Zuerst aber brauche ich einen Hürlimann Traktor.

Kostenloser bundesweiter Terminkalender von RADIO OLDTIMER

Nutzen Sie die Reichweite des Zentralsystems www.termine-regional.de, das bereits jährlich über 200.000 Termine und etwas über 50.000 Veranstalter zu verbuchen hat!