Alternative Empfangsmöglichkeiten: RADIO OLDTIMER per App, WLAN-Radio oder Autoradio hören.

Das Oldtimer Forum

Das große Oldtimer Forum für Auto, Zweirad, Nutzfahrzeug oder Traktor powered by RADIO OLDTIMER

Moderatoren: Hürlifan, Hebe

Benutzeravatar
von LakoPe
#23885
Hallo, Hürlimann-Spezialisten,

als Laie, was die Technik des Hürlimann-Motors der D-Reihe betrifft, hätte ich mal eine Frage:
Wie funktioniert eigentlich die Schmierung der Nockenwelle? :-?
Beim Auseinandernehmen des Motors meines D-95 konnte man diesbzüglich nicht viel erkennen.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Gruß Peter
Benutzeravatar
von Hebe
#23909
Hallo Peter,

die Nockenwelle sitzt unten und wird vermutlich über Ölbohrungen geschmiert.
Wie die Kipphebelwelle oben Öl bekommt frage ich mich auch.
Vermutlich nur durch Öl das über die Stößel nach oben kommt.
Eine Ölleitung oder Bohrung konnte ich keine finden.

Gruß Hebe
von bennebub
#23923
Hallo Peter,hallo Hebe,

das Öl wird durch die Kurbelwelle und der außenliegenden Kupferleitung in das Verteilerstück, weches am Zylinderkopf sitzt gepumpt, und verteilt sich da einmal zum Ölfiter, zum Öldruckmanometer und durch den Kopf und dem darüber sitzenden Kipphebelwellenbock in die Kipphebelwelle, und verteilt sich dann durch kleine Bohrungen in der Welle, zu den Kipphebeln und läuft dann an den Stößeln runter zur Nockenwelle.

Deshalb sollte mann auch mal die große Schlitzschraube in der Kipphebelwelle am vorderen Ende ( z. Kühler hin) rausdrehen und die Hohlwelle von Ölschlamm befreien. Meine war z.B. fast komplett zu, sodass kaum noch Öl zu den vorderen Kipphebeln kam.
Ich hoffe ich konnte euch den Verbleib des Öls richtig rüber bringen. prost)

ölende Grüsse Bernd
Benutzeravatar
von LakoPe
#23925
Hallo Bernd,
vielen Dank für die sehr detaillierte und fachkundige Auskunft!
Man kann sich eben auf die "Hürlimänner" verlassen.

Viele Grüße
Peter
von Hürlimanni62
#23964
Hallo ihr Hürlimänner,
echt tolle Info über die Schmierung der Nockenwelle. Ich werde die Schraube an meiner Kipphebelwelle gleich mal öffnen und das überprüfen. Mein Ventildeckel noch offen, da das Ventilspiel noch eingestellt werden muß. Herzlichen Dank an Peter und Bernd.
Gruß Hürlimanni
von Markstoneway
#32250
Hallo
Ich wollte darauf hinweisen, dass die Lagerungen der Nockenwelle nach oben ein leichtes ei bilden also quasi absichtlich so genante Öltaschen haben die dazu da sind, dass das öl aus den lagern ablaufen kann. Das ist beispielsweise beim instandsetzen der Lagerung extrem wichtig zu beachten da ihr sonst das öl im Deckel oben stehen habt.Die Öltaschen entsprechen 0,6mm

Kostenloser bundesweiter Terminkalender von RADIO OLDTIMER

Nutzen Sie die Reichweite des Zentralsystems www.termine-regional.de, das bereits jährlich über 200.000 Termine und etwas über 50.000 Veranstalter zu verbuchen hat!